World Press Photo 2013: Das ist kein Journalismus mehr!

Nein, das Gewinnerbild ist kein journalistisches Foto mehr. Es ist eher eine Illustration.

med_01_paul-hansen-jpg.jpg

Da stimmt vom Licht her garnichts! Ich würde da gerne mal die Datei unbearbeitet aus der Kamera sehen.

Wie kann das Ohr des Mannes vorne Links von Licht durchleuchtet sein? Wo soll das Licht herkommen?

Wie können die Menschen hinten in der Menschenmenge heller beleuchtet sein als der Himmel selbst?

Und die Statements der Jurymitglieder hier:

http://lejournaldelaphotographie.com/entries/10335/world-press-photo-2013-by-claire-guillot“

zeugen eher von Hilflosigkeit.

 

 

P.S.: Bei alledem sollte man sich mal an die Disqualifizierung aus dem Jahr 2010 und deren Begründung erinnern:

 

http://www.petapixel.com/2010/03/03/world-press-photo-disqualifies-winner/

About these ads

6 Kommentare

  1. Véronique de Viguerie sagt es doch. Das Foto ist kein Journalismus, es ist eine Anklage. Die bösen Israelis sind eben immer schuld.

  2. Anklagen kann man die Zustände mit einem Bild auch ohne, daß man den “bösen Israelis” die Schuld zuschiebt, denn auch auf palästinensischer Seite gibt es genug Akteure, die bei einem Ende des Konflikts einen Machtverlust zu befürchten hätten. An toten palästinensischen Kindern sind auch erwachsene Palästinenser schuld.

  3. Mein erster Kommentar zu dem Bild; als ich den ersten fluechtigen Blick von der Seite hatte : HDR
    … vielleicht kann man inzwischen gewinnen, wenn man seinen Bilder nur durch einen einzigen Filter nach freier Wahl jagt und nicht eine ganze Batterie …

  4. Die Gegenüberstellung der beiden Versionen des Bildes ist heftig, allein wegen der Wand und der rechten Hand des Mannes vorne links.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s