Wieviel Werbung verkraftet ein Bild?

Oder um die Frage genauer zu stellen: Wieviel Werbung verkraftet eine Bildstrecke mit Obdachlosenportraits?

Die Macher von Online-Medien lieben Fotostrecken, weil der Betrachter für jedes Bild einmal klicken muß und jeder Klick bedeutet Werbeeinnahmen. Aber irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht. Und spätestens, wenn eine Fotostrecke mit Obdachlosen-Portraits in SW so mit Werbung zugekachelt wird, daß man sich das nicht mehr anschauen kann, ohne daß die letzte 3 Mahlzeiten wieder raus wollen, dann ist es zuviel des Guten!

Und wenn dann auch der Inhalt der Werbung mit den Bildern kollidiert, dann wird das ganze zur Farce.

Wer sich die Bilder von Lee Jeffries anschauen will, der macht das besser hier:

http://www.flickr.com/photos/16536699@N07/6648716885/in/photostream/

Advertisements

One thought on “Wieviel Werbung verkraftet ein Bild?

  1. Wahrlich eine Schande sowas! Wäre es eine Präsentationsseite, welche die Werbeeinnahmen an eine entsprechende Organisation spendet, liesse sich sicher darüber vielleicht hinwegsehen, aber so… Der Betreiber sollte sich Gedanken machen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s