Leica M9 und das iPhone 4

Die Leica M9 und das iPhone 4 haben eines gemeinsam: Sie sind schon etwas älter und rauschen viel schlimmer als eine aktuelle DSLR. Und das 50er Summicron Baujahr 1972, das auf der M9 war, ist erst recht nichts, was für irgendwas digitales optimiert sein kann.

Aber bei genauem Hinsehen ist das doch ziemlich egal…

Leica M9 mit 50er Summicron (bei 400 ASA) und hier bei 100%

Und auch ein iPhone bei 500 ASA ist toll:

Auch wenn das bei 100% nicht ganz so doll ist. Aber man sollte nicht vergessen wie klein die Kamera ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s