Live and let die!

Wer als Kind seine Piratenfilme brav geschaut und verstanden hat, dem dürfte aufgegangen sein, daß „leben und leben lassen“ gar nicht das universelle Piratenmotto war oder ist. Denn Piraten ging es ums entern, plündern und versenken. Und das nicht auf Gegenseitigkeit!

Piraten wohnen nicht im Wald, schießen mit Kanonen statt Pfeil und Bogen, haben keine biertrinkenden Mönche als Freunde und verteilen das Gold des Sheriffs nicht an die Armen.

Piraten waren und sind eine „Bürgerinitiative“ mit dem Ziel der persönlichen Bereicherung jenseits des regulären Arbeitsmarktes.

Und so überrascht es wenig, das hier zu lesen:

Julia Schramm findet geistiges Eigentum „ekelhaft“, ihre Partei plädiert für freien Datentausch. Doch für ihr Buch „Klick mich“ hat sie sich ein bekanntes Verlagshaus gesucht und viel Geld bekommen. Nun wehrt sich der Verlag gegen eine Raubkopie im Netz“

Sicher gab es früher auch manchen Piraten, der „entern, plündern, abschlachten und versenken“, genau wie Frau Schramm geistiges Eigentum, eher „ekelhaft“ fand. Was aber, wenn man es genau betrachtet nicht ein politisches Statement ist, sondern eher in Richtung des Slogans der APPD „Arbeit ist Scheiße!“ geht, wenn man eine Arbeit ekelhaft findet, die Früchte dieser Arbeit aber gerne behält. Jedenfalls, wenn diese das Ergebnis der eigenen Arbeit sind.

Nun hat irgendwer Frau Schramm beim Wort genommen und ihr Buch als pdf (zusammen mit einer Kopie des Parteiprogramms der Piraten) ins Netz gestellt.

Und siehe da: Frau Schramm kann auch eklig, jedenfalls wenn es um ihr eigenes Geld geht:

„This file is no longer available due to a takedown request under the Digital Millennium Copyright Act by Julia Schramm Autorin der Verlagsgruppe Random House.“

 

Der Unterschied zwischen Robin Hood und Piraten ist wohl, daß Robin Hood „das Geld der Reichen geraubt hat, um es an die Armen zu verschenken, denen die Reichen eben dieses Geld abgepresst hatten“.

Piraten ist es dagegen recht egal, von wem sie etwas nehmen oder bekommen. Hauptsache sie können es behalten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s