Der DJV ist nicht die Fotografen/Journalisten!

Man wird den Eindruck nicht los, daß der DJV bei seiner Kampagne gegen Rettungskräfte möglichst viel Porzellan zerschlagen will, wenn man jetzt unter folgender Überschrift weiter macht:

„Rettungskräfte: Zeit für konstruktiven Dialog“

Als wäre es Zeit, daß die Rettungskräfte und Feuerwehren endlich mit ihren fiesen Plakaten gegen Journalisten und den beleidigenden (inhaltlich und qualitativ) Webvideos aufhören.

Aber Moment! Das kam ja alles garnicht von den Feuerwehren, sondern vom DJV! Auch wenn man auf deren Website nicht mehr viel von der Kampagne sieht und es den Eindruck macht, als habe man das klammheimlich zruückgedreht.

Aber den Arsch in der Hose, zu sagen, daß man da zu weit gegangen ist, den hat man nicht! Und so wirkt der Aufruf zum Dialog wie blanker Hohn!

 

Selbstherrlich kündigt man an, die Reaktionen aufzuarbeiten und in einer Dokumentation bereit zu stellen?

Da hält sich der, der die Schlägerei angefangen und gleich ein paar Tiefschläge gelandet hat, nun scheinbar auch noch für den Ringrichter. Das ist schlicht bizarr!

Was mir bei alledem ganz besonders bitter aufstößt, ist die Art und Weise mit der der DJV auftritt, als würde er alle Bildjournalisten Deutschlands vertreten und in deren Namen sprechen können/dürfen. Dabei stehen nichtmal alle DJV Mitglieder hinter dieser Aktion.

Die Folgen, die dieser mißlungene PR-Stunt hat, werden aber wohl jene abbekommen(und nein, mich trifft das praktisch nicht.), die draußen auf der Straße Einsätze fotografieren müssen/wollen und nicht jene, die jetzt an einer Dokumentation arbeiten.

Und das unabhängig davon, ob diese beim DJV, bei ver.di, freelens sind, ob sie ihren Presseausweis im Thailand-Urlaub gekauft haben, und unabhängig davon wie sie diese Aktion selber finden.

Die Verantwortlichen die beim DJV diesen Zauber erdacht haben, hätten mal bedenken sollen, daß der DJV weder einen Alleinvertretungsanspruch für alle Journalisten hat, noch alle Journalisten im DJV sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s