Rückblende 2012

Die Rueckblende nennt sich „Deutscher Preis für politische Fotografie“ und trotz, oder gerade wegen, des hochtrabenden Titels erscheint mir da manches befremdlich.

Das sich im Bildband/Katalog zu Wettbewerb und Ausstellung für das Jahr 2012 jeweils zwei Bilder vom Bundespräsidenten beim Fußball und zwei Bilder von Peter Altmaier bei ein und derselben Wattwanderung finden, ist erstmal nicht wirklich schlimm. Wenn aber die Occupy-Bewegung dort überhaupt nicht statt findet, dann muß man sich schonmal die Frage stellen, was man denn da unter politischer Fotografie versteht. Eine Oma, die mit dem Rollator an einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei vorbeigeht scheint jedenfalls politischer zu sein. Und auch, wenn David McAllister mit seinem Kabinett mit einem Drachenboot kentert, ist das (2 zudem eher laangweilige Bilder ) scheinbar politisch. In Wirklichkeit sind diese Bilder nicht mal wirklich witzig.

Die Rückblende ist wohl weniger ein Preis für „politische Fotografie“ als einer für „Politikerfotografie“.

Was ich an der Rückblende schon lange kritisiere ist ja, daß der Monat Dezember für den Wettbewerb nicht existiert. Weil man im Januar Preise für das vorherige Jahr verleihen und sich dabei nicht hetzen will ist der Einsendeschluß Anfang Dezember.  Würde „das politische Ereignis“ des Jahres Mitte/Ende Dezember stattfinden, die Bilder wären nicht teilnahmeberechtigt, weil der Einsendeschluß rum ist.

Aber daß sie in diesem Jahr im Katalog/Bildband auch noch die Bilder beschnitten haben ist schon heftig. Das geht garnicht. Da steht dann auf einem T-Shirt „TOP“ statt „STOP“…

 

rueckblende

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s