Eilmeldung: World Press Photo Sieg aberkannt

Amsterdam: Soeben gibt die World Press Foundation bekannt, daß man sich aus Gründen der Authentizität, Realität und irgendwelcher anderer journalitischer Standards entschieden hat den Sieg in diesem Jahr nachträglich nun doch der khouznews aus dem Iran für die tolle Aufnahme des  brandneuen F-313 eines Kampfjets mit Tarnkappendings (sowas muß man dann trotzdem erstmal fotografiert kriegen!) zuzusprechen. Sämtliche weitere Preise gehen an die diversen Fotogruppen der Revolutionsgarde sowie an die Fotografen der KCNA.

Präsident Mahmud Ahmadinedschad zeigte sich hocherfreut und wies jedwede Vorwürfe hinsichtlich der Authentizität vorsorglich zurück: „An diesem Bild ist nichts gemacht worden, was nicht früher im klassischen Fotolabor in der Zentrifuge auch gegangen wäre!“

Die Reportage Paolo Pellegrins, bleibt unter den Siegerbildern, wird aber noch durch ein Portrait von Präsident Ahmadinedschad in einer im Irak gelegenen Garage oder einer nordkoreanischen Atomanlage seiner Wahl ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s