Michael Ballacks Idee vom Wert der Pressefreiheit: 25.000,- €

Und nein, die hat er nicht etwa bei seinem Abschiedsspiel für Reporter ohne Grenzen gesammelt. Die wollte er als Vertragsstrafe, falls die „Welt am Sonntag“ sich von ihm nicht ausreichend in die Erscheinungsweise eines Interviews reinreden läßt.

Das war’s dann zum Glück mit dem Interview. Und wir haben ohne ein Wort eine Menge über Michael Ballack gelernt.

http://www.welt.de/print/wams/sport/article116730078/Kein-schoener-Abschied.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s