Spiegel Online: Alles Mitläufer außer Adolf?

Sagt mal, Björn Menzel und Jens Kiffmeier von Spiegel Online, wie kann man denn über einen Nazi (selbst wenn er aussteigt), der sagt er habe andere töten wollen:

„Ich wollte ihn an der Wäscheleine aufhängen“, sagt Martin. Nur mit Mühe und Not hätten ihn seine Schlägerkumpanen davon abhalten können.

der sich damit brüstet andere zum Pflegefall geprügelt zu haben:

„Ich denke, dass (der Typ den er an der Wäscheleine aufhängen wollte) jetzt ein Pflegefall ist“,

der offen Brandstiftungen einräumt:

„Er habe Dönerbuden angezündet“

und wohl generell gerne mal Menschen verprügelt:

„Einmal habe ihm ein Drogenhändler auf der Straße Koks angeboten. Ohne Vorwarnung habe er ihn gepackt, zu Boden geschlagen, auf den Kehlkopf getreten und ihn gezwungen, den Stoff zu essen. „Am Ende hat der nur Blut und Schaum gesabbert“, sagt Martin.“

und den man dann noch wie folgt zitiert:

„Wenn Sie einmal gehört haben, wie ein Genick bricht, dann werden sie das nicht mehr los.“ Dieses Knacken. Das sei wie bei einem Finger. Nur viel lauter. „Das brennt sich in den Schädel ein, für immer.“ „

Wie kann man da auf das dünne Brett kommen, den folgenden Satz zu schreiben und dabei das Wort Mitläufer zu benutzen?

„Martin war ein Mitläufer, hatte nie eine Führungsposition, allerdings eine wichtige Aufgabe: Nachwuchs zu rekrutieren.“

Björn Menzel und Jens Kiffmeier, habt Ihr eine Anhnung, was das Wort „Mitläufer“ bedeutet? Welche unheilvolle Geschichte das Wort im Zusammenhang mit Drittem Reich und Nationalsozialismus hat? Wohl nicht.

Und scheinbar habt Ihr noch Mitleid mit dem Typen, weil er all das Blut der Leute die er angegriffen hat auch noch sehen mußte und ihn das jetzt ganz dolle belastet:

„Die Gewaltszenen verfolgen Martin. Er hat Schlafstörungen und Depressionen.“

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ein-neonazi-berichtet-von-seinem-ausstieg-aus-der-rechten-szene-a-905625.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s