Wie man die linke Gewalt ansteigen läßt…

Verprügeln Rechtsradikale beispielsweise, „Scheiß Türke“ schreiend, einen Dönerladenbesitzer (multiple Schädelbasis- und Gesichtsbrüche sowie Hirnverletzungen; und war da nicht mal was mit „Döner-Morden“?) ist ein politischer Hintergrund ausgeschlossen, wenn die Angreifer als „Junggesellenabschied“ unterwegs waren.

http://www.publikative.org/2013/12/09/scheiss-tuerke-ein-unpolitischer-junggesellenabschied/

Setzen sich dagegen normale Bürger friedlich auf die Straße, um eine Nazidemo durch ihr Viertel zu verhindern, landen sie in der Statistik als politisch motivierte Straftäter. Und das Innenministerium kann den Bürgern eine fiese gigantische Bedrohung von links verkünden und ein wenig von NSU etc. ablenken…

„Das Bundesinnenministerium hatte kürzlich gemeldet, Linke hätten im vergangenen Jahr 8.673 politisch motivierte Straftaten verübt – 40 Prozent mehr als im Vorjahr.
Tatsächlich sind für den Anstieg dem Nachrichtenmagazin zufolge im wesentlichen Sachbeschädigungen, vor allem aber „Verstöße gegen das Versammlungsgesetz“ verantwortlich. Dahinter würden sich auch Hunderte Fälle von Sitzblockaden verbergen, viele davon gegen Aufmärsche von Neonazis.“

http://www.taz.de/Linksextreme-Straftaeter/!137829/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linksextreme-straftaten-statistik-dramatisiert-tatsaechliche-zahlen-a-967481.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s