Alles andere als Fotojournalismus

Die Disqualifikationen wegen technischer Untersuchungen an den Bilddateien beim World Press Photo Award sollten nicht darüber hinwegtäuschen, daß das Aufhübschen und Dramatisieren von Bildern und Geschichten auf vielen Ebenen passiert.
Das Problem ist nicht „The Integrity of the Image“ wie eine WPP-Studie titelt, daß Problem ist „The Integrity of Photojournalism“ und die beginnt schon bei der Herangehensweise an ein Thema.

http://www.freelens.com/foto/alles-andere-als-fotojournalismus

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s