Bullshitbingo für Objektive

Wem zwischen den Jahren langweilig ist, dem ist die größte Bullshitsammlung die je zum Thema Fotografie in deutscher Sprache veröffentlicht wurde wärmstens empfohlen. Da ist jeder Satz ein Treffer und alles so falsch, daß man eigentlich ein Buch schreiben müßte, um das alles irgendwie einzufangen:

„Die beliebtesten Objektive von Nikon und Canon sind deren 18-200 mm-Zoomobjektive, da man sie für alles nutzen kann.“

“ Echte Makroobjektive können nur Makroaufnahmen erstellen, aber das auch wirklich gut. (…) Diese kurze Schärfentiefe liebe ich so an Makroobjektiven – sie wird aber auch zur Herausforderung, wenn Sie versuchen, mehr Dinge in den Fokus zu bringen. (Versuchen Sie es mit f/22, um möglichst viel im Fokus zu haben. Fotografieren Sie außerdem im Querformat.)“

„Teile der Linsengruppen [von Tilt/Shift-Objektiven] können geschwenkt werden“

„Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass die meisten Digitalkameras (und digitalen Spiegelreflexkameras) einen Formatfaktor (Crop-Faktor) haben, der wie eine Ausschnittsvergrößerung wirkt. Das bedeutet, dass sich die Millimeterangaben auf dem Objektiv einer Digitalkamera von denen einer herkömmlichen 35-mm-Kamera unterscheiden. Wenn Sie beispielsweise ein herkömmliches 85-mm-Objektiv mit einer Digitalkamera verwenden, dann sind es nicht wirklich 85 mm.

Jetzt gibt es aber auch noch Vollformat-Kameras – bei denen sind 85 mm dann auch wirklich wieder 85 mm. Bei diesen Kameras gibt es keinen Formatfaktor, keinen Multiplikator – das Objektiv bleibt, wie es ist. Aber es gibt da einen Haken! (Wie immer eigentlich, oder?) Wenn Sie ein Objektiv, das für eine herkömmliche Digitalkamera gedacht war (und das ist bei den meisten der Fall) auf eine Vollformat-Kamera schrauben, wird „gezoomt“.

Sollten Sie sich also eine Vollformat-Kamera zulegen, können Sie deren Vorteile wirklich nur dann nutzen, wenn Sie sich auch ein speziell dazu passendes Objektiv kaufen. Allerdings gibt es auch einige hochpreisigere Objektive, die ganz ausgezeichnet mit Vollformat-Kameras funktionieren und die Bilder nicht beschneiden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s