Die MFM-Liste (Umsonst oder kostenlos Teil 7)

Die sogenannte MFM-Liste ist ein Katalog mit Honorarempfehlungen, herausgegeben von und zu beziehen bei der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing. (Es gibt wohl Auszüge der Liste über irgendein Webarchiv auf alten Seiten von Hamburg-Dia (oder so), diese Preise sind aber nicht mehr up to date.) Die Preise orientieren sich nach Art der Nutzung (Medium), Nutzungsdauer, Druckgröße, Auflage etc. […]

Fotohonorare verstehen (Umsonst oder kostenlos? Teil5)

Zu wissen, was man verdienen müßte um über die Runden zu kommen hilft einem nicht wirklich viel, wenn man nicht wirklich weiß, was man überhaupt wie, wann, warum, wie lange, und wem verkauft. Auf den ersten Blick erscheinen vielen Menschen die üblichen Honorarmodelle für Fotos unübersichtlich und gerade von Seiten von Amateurfotografen und nicht professionellen […]

Wieviel verdienen? (Umsonst oder kostenlos? Teil4)

In Teil3 hatte ich ja schonmal einen Link zum NPPA-Kostenrechner eingebaut. Wer nicht umsonst oder sogar defizitär arbeiten will, muß mehr Geld einnehmen als er ausgibt, wer sogar Gewinn machen will muß eben um diesen Gewinn mehr einnehmen als er ausgibt. Das Problem der meisten Fotografen (gerade von solchen die an Anfang stehen) ist nicht, […]

Umsonst oder kostenlos?

Wenn man sich in den letzten Tagen einige der wichtigsten englischsprachigen Blogs zum Thema Photographie angesehen hat, stößt man dort auf eine sehr interessante Diskussion zum Thema „umsonst arbeiten“ die David Hobby in seinem Strobist Blog mit dem Artikel „Four Reasons to Consider Working for Free“ losgetreten hat. Ein schwieriges Thema, vor allem weil man […]

Wir versuchen dann ihnen Mut zu machen…

Ursprünglich im April 2010 veröffentlicht: In der aktuellen „M“, der „medienpolitischen ver.di-Zeitung“, kann man in einem Artikel zum Thema Vergütungsregeln für Freie folgendes lesen: ver.di erreichen zurzeit viele Mails, in denen freie Kollegen ihre miese Bezahlung sowohl bei Texten (unter 10 Cent! (Zeilenhonorar; Anm. d. A.)) als auch bei Fotos (doch ganze 4 Euro!) schildern. […]