Und deswegen geht es vielen so schlecht (Umsonst oder kostenlos Teil 12)

Und deswegen geht es vielen so schlecht: „Für weniger als den Mindestlohn, also mindestens etwa 70 Euro am Tag, arbeite ich nicht.“ Eine Freiberuflerin die den Unterschied zwischen Umsatz und dem Lohn eines abhängig Beschäftigten nicht verstanden hat, erklärt anderen auf Jetzt.de, daß man dann besser gleich umsonst arbeitet: „Und wenn es ein unterfinanziertes Magazin […]

Sonderbares Geschäftsmodel (Umsonst oder kostenlos Teil 11)

„Mit unseren Preisen sind wir sowieso schon bei den kostengünstigsten 25% der Fotografen, da wir aber zu zweit agieren wohl unangefochtene Preissieger. Betonen möchten wir allerdings, dass wir diese Preise auch nur bieten können, weil wir nicht davon leben müssen.“ http://bilder-zur-hochzeit.de/brautpaare/was-kostet-ein-fotograf-die-ungeschminkte-wahrheit-uber-die-absurd-hohen-hochzeitsfotopreise/ http://www.shoot-ka.de

Die MFM-Liste (Umsonst oder kostenlos Teil 7)

Die sogenannte MFM-Liste ist ein Katalog mit Honorarempfehlungen, herausgegeben von und zu beziehen bei der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing. (Es gibt wohl Auszüge der Liste über irgendein Webarchiv auf alten Seiten von Hamburg-Dia (oder so), diese Preise sind aber nicht mehr up to date.) Die Preise orientieren sich nach Art der Nutzung (Medium), Nutzungsdauer, Druckgröße, Auflage etc. […]

Fotohonorare verstehen (Umsonst oder kostenlos? Teil5)

Zu wissen, was man verdienen müßte um über die Runden zu kommen hilft einem nicht wirklich viel, wenn man nicht wirklich weiß, was man überhaupt wie, wann, warum, wie lange, und wem verkauft. Auf den ersten Blick erscheinen vielen Menschen die üblichen Honorarmodelle für Fotos unübersichtlich und gerade von Seiten von Amateurfotografen und nicht professionellen […]

Wieviel verdienen? (Umsonst oder kostenlos? Teil4)

In Teil3 hatte ich ja schonmal einen Link zum NPPA-Kostenrechner eingebaut. Wer nicht umsonst oder sogar defizitär arbeiten will, muß mehr Geld einnehmen als er ausgibt, wer sogar Gewinn machen will muß eben um diesen Gewinn mehr einnehmen als er ausgibt. Das Problem der meisten Fotografen (gerade von solchen die an Anfang stehen) ist nicht, […]